13. UNITIS Key­note

Posi­ti­ve HR

ReThin­king tra­di­tio­nal HR work

Mag. Clau­dia Wenzl-Win­ter­stei­ger: Posi­ti­ve HR – reThin­king tra­di­tio­nal HR work

Viel ver­än­dert sich der­zeit in Orga­ni­sa­tio­nen und damit für Füh­rung. Posi­ti­ve Lea­dership und Posi­ti­ve Human Resour­ces zei­gen eine erstaun­li­che Wir­kung. Vie­le Orga­ni­sa­tio­nen den­ken schon um und haben sich mit einer neu­en Hal­tung und neu­en Werk­zeu­gen auf den Weg gemacht. In unse­rer 13. Key­note haben wir einen Ein­blick gewon­nen, wie posi­ti­ve HR mög­lich ist und wel­che Aus­wir­kun­gen dies hat.

Mag. Clau­dia Wenzl-Win­ter­stei­ger

Mag. Clau­dia Wenzl-Win­ter­stei­ger ist selb­stän­di­ge Trai­ne­rin, Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­te­rin und Lek­to­rin für Per­so­nal­ent­wick­lung an der FH Eisen­stadt. Der Fokus ihrer Arbeit liegt dar­in, die Stär­ken, Poten­tia­le und Res­sour­cen von Men­schen und Orga­ni­sa­tio­nen zu heben. Ihre Tätig­keits­schwer­punk­te lie­gen im Orga­ni­sa­tio­nal Design, Posi­ti­ve Lea­dership und Posi­ti­ve HR.