Daten­schutz­er­klä­rung

Herz­lich Will­kom­men auf der Web­site von UNITIS Per­so­nal­be­ra­tung GmbH
Wenn Sie die Web­site www.unitis.at besu­chen, ver­trau­en Sie uns Ihre Daten an. Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re bei der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist uns ein wich­ti­ges Anlie­gen, das wir im Rah­men unse­rer Geschäfts­pro­zes­se sorg­sam berück­sich­ti­gen. Wir behan­deln per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, wel­che bei Ihrem Besuch auf unse­rer Web­site erho­ben wer­den, ver­trau­lich und ver­wen­den die­se nur gemäß den jeweils gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Daten­schutz und Daten­si­cher­heit sind wesent­li­cher Bestand­teil unse­rer Unter­neh­mens­po­li­tik.

Sie kön­nen unse­re Diens­te auf viel­fäl­ti­ge Wei­se nut­zen. Von der blo­ßen Infor­ma­ti­on über unse­re offe­nen Posi­tio­nen bis hin zur Kon­takt­mög­lich­keit. Wenn Sie uns Infor­ma­tio­nen mit­tei­len, zum Bei­spiel durch das Geben von Feed­back oder das Suchen nach bestimm­ten Begrif­fen, kön­nen wir damit die­se Diens­te noch wei­ter ver­bes­sern — indem wir Ihnen zum Bei­spiel rele­van­te­re Such­ergeb­nis­se anzei­gen. Wir möch­ten, dass Sie als Nut­zer unse­rer Diens­te ver­ste­hen, wie wir Infor­ma­tio­nen ver­wen­den und wel­che Mög­lich­kei­ten Sie haben, um Ihre Daten zu schüt­zen.

In die­ser Daten­schutz­er­klä­rung erfah­ren Sie, wel­che Daten von uns erfasst wer­den, zu wel­chen Zwe­cken wir die­se Daten erfas­sen und was wir mit den erfass­ten Daten machen. Bit­te neh­men Sie sich Zeit die Daten­schutz­er­klä­rung sorg­fäl­tig zu lesen.

Wenn Sie Fra­gen zu der Erhe­bung und Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch UNITIS Per­so­nal­be­ra­tung haben, ertei­len wir Ihnen ger­ne jeder­zeit unent­gelt­lich und unver­züg­lich Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten. Auch wenn Sie die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung Ihrer Daten wün­schen oder im Fal­le von Beschwer­den, Aus­kunfts­er­su­chen oder all­ge­mei­nen Fra­gen zum The­ma Daten­schutz eine Aus­kunft wün­schen, ste­hen wir Ihnen unter datenschutz@unitis.at ger­ne zur Ver­fü­gung.

Ihr UNITIS-Team

 

1. DATEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG

In unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung wird erläu­tert:

  • Wel­che Infor­ma­tio­nen wir erhe­ben und aus wel­chem Grund
  • Wie wir die­se Infor­ma­tio­nen nut­zen
  • Wel­che Wahl­mög­lich­kei­ten wir anbie­ten, auch im Hin­blick dar­auf, wie auf Infor­ma­tio­nen zuge­grif­fen wer­den kann und wie die­se aktua­li­siert wer­den kön­nen

Wir haben uns um eine mög­lichst ein­fa­che Dar­stel­lung bemüht. Der Schutz Ihrer Daten ist UNITIS Per­so­nal­be­ra­tung (fol­gend UNITIS) sehr wich­tig und daher bit­ten wir Sie, unab­hän­gig davon, ob Sie neu­er oder lang­jäh­ri­ger Nut­zer unse­rer Diens­te sind, sich die Zeit zu neh­men, um unse­re Prak­ti­ken ken­nen­zu­ler­nen – wenn Sie dazu Fra­gen haben soll­ten, kön­nen Sie uns jeder­zeit unter datenschutz@unitis.at kon­tak­tie­ren.

2. VER­WEN­DUNG VON COO­KIES

2.1 Was sind Coo­kies?

Coo­kies sind Text­bau­stei­ne, die von einer Web­site auf dem Gerät des Benut­zers abge­legt wer­den. Vie­le Coo­kies ent­hal­ten eine soge­nann­te Coo­kie-ID. Eine Coo­kie-ID ist eine ein­deu­ti­ge Ken­nung des Coo­kies. Sie besteht aus einer Zei­chen­fol­ge, durch wel­che Inter­net­sei­ten und Ser­ver dem kon­kre­ten Inter­net­brow­ser zuge­ord­net wer­den kön­nen, in dem das Coo­kie gespei­chert wur­de. Dies ermög­licht es den besuch­ten Inter­net­sei­ten und Ser­vern, den indi­vi­du­el­len Brow­ser der betrof­fe­nen Per­son von ande­ren Inter­net­brow­sern, die ande­re Coo­kies ent­hal­ten, zu unter­schei­den. Ein bestimm­ter Inter­net­brow­ser kann über die ein­deu­ti­ge Coo­kie-ID wie­der­erkannt und iden­ti­fi­ziert wer­den.

Durch den Ein­satz von Coo­kies kann UNITIS den Nut­zern die­ser Inter­net­sei­te nut­zer­freund­li­che­re Ser­vices bereit­stel­len, die ohne die Coo­kie-Set­zung nicht mög­lich wären.

Mit­tels eines Coo­kies kön­nen die Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te auf unse­rer Inter­net­sei­te im Sin­ne des Benut­zers opti­miert wer­den.

Man unter­schei­det drei Kate­go­ri­en von Coo­kies:

  • unbe­dingt not­wen­di­ge Coo­kies um grund­le­gen­de Funk­tio­nen der Web­site sicher­zu­stel­len
  • Funk­tio­nel­le Coo­kies um Leis­tun­gen der Web­site sicher­zu­stel­len
  • Ziel­ori­en­tier­te Coo­kies um das Benut­zer­erleb­nis zu ver­bes­sern

2.2 Wel­che Coo­kies wer­den von UNITIS ver­wen­det?

2.2.1 Sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung (Tracking)

Für die sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung der Nut­zung unse­res Web­an­ge­bo­tes wer­den ziel­ori­en­tier­te Coo­kies her­an­ge­zo­gen.

2.2.2 Goog­le Ana­ly­tics Coo­kies

Die­se Web­site nutzt Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes Goog­le Ana­ly­tics. Anbie­ter ist Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA.

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det ziel­ori­en­tier­te Coo­kies.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.

Sie kön­nen die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie ein Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.

2.2.3 Soci­al Media Coo­kies

UNITIS setzt stan­dard­mä­ßig kei­ne Soci­al-Media-Coo­kies und über­mit­telt kei­ne Daten an Sozia­le Netz­wer­ke. Erst ein akti­ver Vor­gang in einem Soci­al-Media-Dienst wird von die­sem auf­ge­zeich­net.

2.2.4 Funk­ti­ons­ein­schrän­kung ohne Coo­kies

Wenn Sie uns gene­rell nicht gestat­ten, Coo­kies zu nut­zen, wer­den gewis­se Funk­tio­nen und Sei­ten nicht wie erwar­tet funk­tio­nie­ren.

3. ÜBER­MITT­LUNG PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NER DATEN

Je nach Zweck wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an fol­gen­de Emp­fän­ger über­mit­telt:

3.1 Hos­ting und Log-Files

Zum Betrieb die­ser Web­site benö­ti­gen wir Hos­ting-Leis­tun­gen wie Infra­struk­tur- und Platt­form­dienst­leis­tun­gen, Rechen­ka­pa­zi­tät, Spei­cher­platz, Daten­bank­diens­te, Sicher­heits- und War­tungs­leis­tun­gen. Wir bzw. unser Hos­ting-Dienst­leis­ter ver­ar­bei­ten Daten unse­rer Web­site-Besu­cher wie Inhalts­da­ten, Nut­zungs­da­ten, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einem zufrie­den­stel­len­den und siche­ren Web­site-Ange­bot. Aus dem­sel­ben Grund ver­ar­bei­ten wir bzw. unser Hos­ting-Dienst­leis­ter so genann­te Ser­ver-Log-Files (u.a. abge­ru­fe­ne Web­site, Datei, Abruf-Zeit­punkt, Daten­men­ge, Brow­ser- und Betriebs­sys­tem-Infor­ma­tio­nen, Refer­rer-Web­site, IP-Adres­se, Nut­zer-Pro­vi­der). Log-Files wer­den aus Sicher­heits­grün­den (Auf­klä­rung von Miss­brauch oder Betrug) für maxi­mal 2 Tage gespei­chert und dann für 5 Tage ver­schlüs­selt auf­be­wahrt. Anschlie­ßend wer­den die­se gelöscht. Wenn es auf­grund eines Vor­fal­les für Beweis­zwe­cke not­wen­dig ist, kön­nen Daten auch län­ger gespei­chert wer­den. Wir haben mit unse­rem Web­site-Betrei­ber einen Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tungs-Ver­trag abge­schlos­sen.

3.2 Web-Ana­ly­se und Ana­ly­se-Coo­kies

Die­se Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes „Goog­le Ana­ly­tics“ der Fir­ma Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA.

Dazu wer­den Coo­kies ver­wen­det, sie­he Punkt 2.2.2. Die dadurch erzeug­ten Infor­ma­tio­nen wer­den auf die Ser­ver des Anbie­ters in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Sie kön­nen dies ver­hin­dern, indem Sie Ihren Brow­ser so ein­rich­ten, dass kei­ne Coo­kies gespei­chert wer­den.

Wir haben mit dem Anbie­ter einen ent­spre­chen­den Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

Ihre IP-Adres­se wird erfasst, aber umge­hend anony­mi­siert, indem sie gekürzt wird. Dadurch ist nur mehr eine gro­be Loka­li­sie­rung mög­lich.

Die Bezie­hung zum Web­ana­ly­se­an­bie­ter basiert auf dem EU-US-Pri­va­cy-Shield-Abkom­men (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Basis der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Ein­wil­li­gung) und/oder f (berech­tig­tes Inter­es­se) der DSGVO. Unser Anlie­gen im Sin­ne der DSGVO (berech­tig­tes Inter­es­se) ist die Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bo­tes und unse­res Web­auf­tritts.

Unter die­sem Link fin­den Sie die Brow­ser-Add-on zur Deak­ti­vie­rung von Goog­le Ana­ly­tics: Opt-out: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

3.3 Ein­bin­dung von Diens­ten und/oder Inhal­ten Drit­ter

Es wer­den Diens­te von Dritt­an­bie­tern ein­ge­setzt, um z.B. Land­kar­ten oder Schrift­ar­ten ein­zu­bin­den.

Zu die­sem Zweck benö­ti­gen die­se Dritt­an­bie­ter die IP-Adres­sen der Web­site-Benut­zer, da sie sonst die ein­ge­bun­de­nen Inhal­te nicht an die Nut­zer-End­ge­rä­te aus­lie­fern kön­nen. Zudem kön­nen sei­tens der Dritt­an­bie­ter Coo­kies auf den End­nut­zer-Gerä­ten gesetzt wer­den. Wei­ters kön­nen die Coo­kies tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen über Brow­ser und Betriebs­sys­tem des Users beinhal­ten sowie Infor­ma­tio­nen über Web­site-Ver­wei­se, Besuchs­zeit etc.

Wir bin­den fol­gen­de Diens­te Drit­ter ein:

4. NUT­ZUNG DER VON UNS ERHO­BE­NEN DATEN

Wir nut­zen die im Rah­men unse­rer Diens­te erho­be­nen Daten zur Bereit­stel­lung, zur War­tung, zum Schutz und zur Ver­bes­se­rung unse­rer Diens­te, zur Ent­wick­lung neu­er Diens­te sowie zum Schutz von UNITIS und unse­rer Nut­zer. Wir ver­wen­den die­se Daten außer­dem, um Ihnen mög­lichst maß­ge­schnei­der­te Inhal­te anzu­bie­ten – bei­spiels­wei­se, um Ihnen rele­van­te­re Such­ergeb­nis­se zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Wenn Sie uns kon­tak­tie­ren, zeich­nen wir Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­on auf, um Ihnen bei der Lösung even­tu­ell bei Ihnen auf­tre­ten­der Pro­ble­me behilf­lich sein zu kön­nen. Mit­tei­lun­gen zu Ihrer Nut­zung unse­rer Diens­te, ein­schließ­lich Mit­tei­lun­gen zu anste­hen­den Ver­än­de­run­gen oder Ver­bes­se­run­gen, über­mit­teln wir Ihnen gege­be­nen­falls unter Ver­wen­dung Ihrer E‑Mail-Adres­se.

Mit­hil­fe von Daten, die über Coo­kies und ande­re Tech­no­lo­gi­en wie bei­spiels­wei­se Pixel-Tags erfasst wer­den, ver­bes­sern wir Ihre Nut­zer­er­fah­rung und die Qua­li­tät unse­rer Diens­te ins­ge­samt. Eines der Pro­duk­te, die wir zu die­sem Zweck in unse­ren eige­nen Diens­ten ver­wen­den, ist, wie beschrie­ben, Goog­le-Ana­ly­tics.

5. AKTUA­LI­SIE­RUNG UND ZUGRIFF AUF IHRE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DATEN

Wann auch immer Sie unse­re Diens­te nut­zen, sind wir bestrebt, Ihnen Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu geben. Soll­ten die­se Daten feh­ler­haft sein, bemü­hen wir uns dar­um, Ihnen Mög­lich­kei­ten zu eröff­nen, die­se schnell zu aktua­li­sie­ren oder zu ent­fer­nen – es sei denn, wir müs­sen die­se Daten zu berech­tig­ten geschäft­li­chen oder recht­li­chen Zwe­cken auf­be­wah­ren. Im Fal­le der Aktua­li­sie­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen wir mög­li­cher­wei­se einen Nach­weis Ihrer Iden­ti­tät, bevor wir Ihre Anfra­ge umset­zen. Sofern wir den Zugriff auf und die Berich­ti­gung von Daten gewäh­ren kön­nen, erfolgt dies grund­sätz­lich kos­ten­los, außer in Fäl­len, in denen dies einen unver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand erfor­dern wür­de. Wir sind bestrebt, unse­re Diens­te auf eine Art und Wei­se bereit­zu­stel­len, durch die die Daten vor zufäl­li­ger oder mut­wil­li­ger Zer­stö­rung geschützt sind. Aus die­sem Grund löschen wir mög­li­cher­wei­se ver­blie­be­ne Ver­viel­fäl­ti­gungs­stü­cke von Daten, die Sie aus unse­ren Diens­ten gelöscht haben, nicht sofort von unse­ren akti­ven Ser­vern und ent­fer­nen die­se Daten nicht von unse­ren Siche­rungs­sys­te­men.

6. VON UNS WE ITER­GE­GE­BE­NE INFOR­MA­TIO­NEN

Wir geben grund­sätz­lich kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen oder Per­so­nen außer­halb UNITIS wei­ter. Soll­te es zu einer Wei­ter­ga­be der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kom­men, erfolgt die­se aus­schließ­lich in einem der fol­gen­den Fäl­le:

6.1. Mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung

Wir geben per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen oder Per­so­nen außer­halb UNITIS wei­ter, wenn wir hier­für Ihre Ein­wil­li­gung erhal­ten haben. Für die Wei­ter­ga­be jeg­li­cher sen­si­bler Kate­go­ri­en von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten benö­ti­gen wir Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung.

6.2. Für die Ver­ar­bei­tung durch ande­re Stel­len

Wir stel­len per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten unse­ren Part­nern (z.B. Soft­ware zur Bewer­ber­ver­wal­tung), ande­ren ver­trau­ens­wür­di­gen Unter­neh­men oder Per­so­nen zur Ver­fü­gung, die die­se in unse­rem Auf­trag ver­ar­bei­ten. Dies geschieht auf der Grund­la­ge unse­rer Wei­sun­gen und im Ein­klang mit unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung sowie ande­ren geeig­ne­ten Ver­trau­lich­keits- und Sicher­heits­maß­nah­men. Wir haben mit die­sen Unter­neh­men ent­spre­chen­de Ver­trä­ge zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DSGVO abge­schlos­sen.

6.3. Aus recht­li­chen Grün­den

Aus recht­li­chen Grün­den wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen oder Per­so­nen außer­halb UNITIS wei­ter­ge­ben, wenn wir nach Treu und Glau­ben davon aus­ge­hen dür­fen, dass der Zugriff auf die­se Daten oder ihre Nut­zung, Auf­be­wah­rung oder Wei­ter­ga­be ver­nünf­ti­ger­wei­se not­wen­dig ist, um

  • gel­ten­de Geset­ze, Vor­schrif­ten oder Rechts­ver­fah­ren ein­zu­hal­ten oder einer voll­streck­ba­ren behörd­li­chen Anord­nung nach­zu­kom­men.
  • gel­ten­de Nut­zungs­be­din­gun­gen durch­zu­set­zen, ein­schließ­lich der Unter­su­chung mög­li­cher Ver­stö­ße.
  • Betrug, Sicher­heits­män­gel oder tech­ni­sche Pro­ble­me auf­zu­de­cken, zu ver­hin­dern oder ander­wei­tig zu bekämp­fen.
  • die Rech­te, das Eigen­tum oder die Sicher­heit von UNITIS, unse­rer Nut­zer oder der Öffent­lich­keit vor Scha­den zu schüt­zen, soweit gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich.

Unab­hän­gig von jeg­li­chen UNITIS inter­nen Umstruk­tu­rie­run­gen wer­den wir wei­ter­hin dafür sor­gen, die Ver­trau­lich­keit jeg­li­cher per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sicher­zu­stel­len. Wir wer­den betrof­fe­ne Nut­zer benach­rich­ti­gen, bevor per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­mit­telt oder Gegen­stand einer ande­ren oder ergän­zen­den Daten­schutz­er­klä­rung wer­den.

6.4. Ver­ar­bei­tung von Bewer­be­rIn­nen Daten

Wir ver­ar­bei­ten Bewer­be­rIn­nen Daten grund­sätz­lich im Zuge einer einer Beauf­tra­gung die dies­be­züg­li­chen Richt­li­ni­en kön­nen Sie ger­ne hier ein­se­hen.

7. DATEN­SI­CHER­HEIT

Wir bemü­hen uns inten­siv dar­um, UNITIS und unse­re Nut­zer vor unbe­fug­tem Zugriff auf oder vor unbe­fug­ter Ver­än­de­rung, Wei­ter­ga­be oder Zer­stö­rung von Daten zu schüt­zen. Ins­be­son­de­re:

  • über­prü­fen wir unse­re Prak­ti­ken zur Erhe­bung, Spei­che­rung und Ver­ar­bei­tung, ein­schließ­lich der phy­si­schen Sicher­heits­maß­nah­men, zum Schutz vor unbe­fug­tem Zugriff auf Sys­te­me.
  • beschrän­ken wir den Zugriff auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auf Mit­ar­bei­ter und Auf­trag­neh­mer von UNITIS, die die Daten zwin­gend ken­nen müs­sen, um die­se Daten für uns zu ver­ar­bei­ten, und die stren­gen Ver­trau­lich­keits­ver­pflich­tun­gen unter­wor­fen sind und dis­zi­pli­na­ri­schen Maß­nah­men unter­zo­gen oder gekün­digt wer­den kön­nen, falls sie die­se Ver­pflich­tun­gen nicht ein­hal­ten.

8. ANWEN­DUNGS­BE­REICH DER DATEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG 

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung gilt für die UNITIS.at Web­site. Die­se Daten­schutz­er­klä­rung gilt nicht für Diens­te, die von ande­ren Unter­neh­men oder Per­so­nen ange­bo­ten wer­den.

9. BETROF­FE­NEN­RECH­TE

Auf­grund der gesetz­li­chen Daten­schutz­be­stim­mun­gen ste­hen Ihnen umfang­rei­che Rech­te Ihre Daten betref­fend zu. Die­se Rech­te kön­nen Sie mit­tels E‑Mail an datenschutz@unitis.at jeder­zeit aus­üben. Ihnen ste­hen die Rech­te auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Lösung, Ein­schrän­kung, Daten­über­trag­bar­keit, Wider­ruf und Wider­spruch zu. Sie haben das Recht, bei der für Sie zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de Beschwer­de ein­zu­le­gen. In Öster­reich ist dies die Daten­schutz­be­hör­de. Die Kon­takt­da­ten der öster­rei­chi­schen Daten­schutz­be­hör­de fin­den Sie hier: https://www.dsb.gv.at/kontakt.

10. AUF­BE­WAH­RUNG

Ihre Daten wer­den so lan­ge gespei­chert, als dies zur Erbrin­gung unse­rer Leis­tun­gen erfor­der­lich ist. Soll­te eine län­ge­re Spei­che­rung auf­grund gesetz­li­cher Vor­schrif­ten not­wen­dig sein, erfolgt eine Spei­che­rung bis zum Ablauf die­ser Frist.

11. ÄNDE­RUN­GEN

Unse­re Daten­schutz­er­klä­rung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir wer­den Ihre Rech­te nach die­ser Daten­schutz­er­klä­rung nicht ohne Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung ein­schrän­ken. Alle Ände­run­gen der Daten­schutz­er­klä­rung wer­den von uns auf die­ser Sei­te ver­öf­fent­licht wer­den. Falls die Ände­run­gen wesent­lich sein soll­ten, wer­den wir eine noch deut­li­che­re Benach­rich­ti­gung zur Ver­fü­gung stel­len (ein­schließ­lich, im Fal­le bestimm­ter Diens­te, einer Benach­rich­ti­gung per E‑Mail über die Ände­run­gen der Daten­schutz­er­klä­rung).

12. AN WEN KÖN­NEN SIE SICH WEN­DEN

Bei Fra­gen zu die­ser Daten­schutz­er­klä­rung oder zur Aus­übung Ihrer Rech­te wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Daten­schutz­ver­ant­wort­li­chen:
E‑Mail: datenschutz@unitis.at

UNITIS Per­so­nal­be­ra­tung GmbH  
Daten­schutz­ver­ant­wort­li­cher
A‑1070 Wien, Ber­nard­gas­se 2 Top 1–3